Protein Apple Crumble

{enthält Werbung}

(the English recipe is below)

 

Vielleicht kommt einigen von euch der Kuchen oder das Rezept bereits bekannt vor. Ich habe nämlich bereits ein sehr ähnliches Rezept für so einen Protein Apple Crumble auf meinem Blog gepostet. Ich habe es allerdings nochmal etwas bearbeitet. Das neue Rezept hat weniger Kohlenhydrate (war zwar nicht meine Intention dabei, aber ist ein netter Zusatz 😀 ) und die Streusel sind jetzt besser 🙂

 

Zutaten: (ingredients:)

->Teig: (dough)

  1. 40g instant oats (40g instant oats)
  2. 15g Vanille Casein (15g vanilla casein)
  3. 150g Magerquark (150g low fat greek yoghurt)
  4. 10g Kokosmehl (10g coconut flour)
  5. Zuckerersatz, Zimt, Flavdrops etc (sweetener, cinnamon, flavdrops etc.)

{die instant oats, das Vanille Casein und die Flavdrops könnt ihr bei Womensbest bestellen 🙂 }

 

->Füllung: (filling)

  1. 10g Vanillepuddingpulver (kann man aber auch weglassen und durch Apfelmus etc ersetzen, aber ich liebe einfach Pudding ;)) (10g vanilla pudding powder but you can use more mashed apples as well)
  2. 1 Apfel (1 apple)

 

->Streusel: (crumbles)

  1. 30g Kokosmehl (30g coconut flour)
  2. 20g kernige Haferflocken (20g oats)
  3. 20g Magerquark (20g low fat greek yoghurt)
  4. 15g vita fiber (15g vita fiber)
  5. xucker light, Zimt, Flavdrops etc (sugar free sugar, cinnamon, flavdrops etc.)

 

Zubereitung: (how to:)

  1. vermengt alle Zutaten für den Teig und knetet diese gut durch (der Teig sollte dann fest sein!) (mix all ingredients for the dough)
  2. rollt den Teig aus und legt ihn dann in eine kleine Backform (20cm Durchmesser). Zieht die Ränder schön hoch, damit der Boden nicht zu dick/teigig wird und man den Kuchen auch ordentlich befüllen kann (roll out the dough as thin as possible, put it in a small baking dish and pull up the edges so lots of filling fits inside)
  3. bereitet den Pudding für die Füllung zu (prepare the pudding for the filling)
  4. schneidet den Apfel klein und erhitzt ihn 2 min in der Mikrowelle und gebt ihn dann anschließend zum Vanillepudding dazu (je dötschiger der Apfel ist, desto besser ;)) (cut the apple into small pieces, cook them 2 minutes in the microwave and add it to the pudding)
  5. füllt den Vanillepudding in den ausgelegten Teig (pour the pudding in the baking dish)
  6. bereitet die Streusel zu, indem ihr alle Zutaten verrührt und zu kleineren „Klumpen“ zusammendrückt. Verteilt diese dann auf dem Kuchen. (mix all ingredients for the crumbles and then sprinkle the crumbles over the cake)
  7. Kuchen bei 150 Grad ca. 30 min backen (bake the cake for ca. 30 mins at 150 degrees C)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *