Käsekuchen – Peanut Butter – Törtchen

(English recipe is below!)

 

Käsekuchen geht einfach immer; vor allem mit peanut butter 🙂  und mit den richtigen Zutaten entsteht ein super leckerer und saftiger Kuchen, der sowohl low carb als auch low fat ist (trotz der peanut butter) und 1:1 wie „echter“ Käsekuchen wird! 🙂

 

Bitte markiert mich und benutzt den Hashtag #valentinascreations , wenn ihr meine Rezepte ausprobiert, sodass ich keins eurer Bilder verpasse und sie reposten kann! 🙂

 

ZUTATEN: (INGREDIENTS)

–>KÄSEKUCHEN: (CHEESECAKE)

  1. 300g Magerquark (300g low fat greek yoghurt)
  2. 1 Eiweiß (1 egg white)
  3. 1 Eigelb (1 egg yolk)
  4. 30g Mehl (30g flour)
  5. 10-15g Proteinpulver (10-15g protein powder)
  6. 1 TL Backpulver (1 tsp baking powder)
  7. Zuckerersatz, Flavdrops (sweetener, flavdrops) -ich habe die Cheesecake Flavdrops von @womensbest.de verwendet *Werbung/advertisement
  8. optional: PB2

 

–>CREME: (CREAM)

  1. 250g Magerquark (250g low fat greek yoghurt)
  2. 1 Eiweiß (1 egg white)
  3. 5g gemahlene Gelatine (5g ground gelatin)
  4. Zuckerersatz, Flavdrops (sweetener, flavdrops)

 

ZUBEREITUNG: (HOW TO)

  1. schlagt das Eiweiß für den Kuchenboden steif. (whisk the egg white for the base till stiff)
  2. Verrührt die anderen Zutaten für den Kuchenboden und hebt den Eischnee vorsichtig unter.  (mix all the other ingredients for the base and add the stiff egg white carefully)
  3. Backt das Ganze bei 170 Grad ca. 30mins. (bake it at 170C ca. 30 mins)
  4. Schlagt das Eiweiß für die Creme steif und bereitet die Gelatine nach Anleitung zu. (whisk the egg white for the cream till sniff and prepare the gelatin)
  5. Rührt die anderen Zutaten cremig und fügt die fertige Gelatine hinzu. (mix all the other ingredients and add the gelatin)
  6. Hebt das Eischnee vorsichtig unter und verteilt die Creme auf dem Kuchenboden. (then add the stiff egg white carefully and pour the cream over the cake)
  7. Stellt den Kuchen kalt und dekoriert ihn mit Peanutbutter und Nüssen.  (store the cake in the fridge and then top it with peanut butter and nuts)

 

Please tag me in your caption and use the hashtag #valentinascreations if you try my recipes so I can repost them 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *