(low carb) Vanilla Pudding – Nut – Cake

(English recipe is below)

 

Zur Zeit stehe ich absolut auf Nusskuchen und wie ihr vielleicht bereits wisst, gehört Vanillepudding zu meinen all-time-favourites, sodass ich natürlich einen Kuchen mit dieser Kombi backen musste 🙂

 

Der Kuchen ist absolut low carb und proteinreich, obwohl ich kein zusätzliches Proteinpulver verwendet habe. Wer den Kuchen noch proteinreicher haben möchte, der kann natürlich noch etwas Proteinpulver in die Creme oder in den Pudding rühren usw. 🙂

 

Bitte markiert mich in eurer Bildunterschrift und benutzt den Hashtag #valentinascreations, wenn ihr meine Rezepte ausprobiert, damit ich eure Bilder auf keinen Fall verpasse und auch immer wieder finden kann, um sie zu reposten 🙂

 

 

Die Kombi aus dem saftigen Nussboden, dem Vanillepudding, der fluffigen Creme dadrauf und den caramelisierten Mandeln hat sich wirklich meeeega gut ergänzt! 🙂

 

 

 

 

ZUTATEN: (INGREDIENTS)

–>KUCHENBODEN: (BASE)

  1. 100g gemahlene Mandeln (100g ground almonds)
  2. 100g gemahlene Haselnüsse (100g ground hazelnuts)
  3. 1 Ei (1 egg)
  4. 2 Eiweiß (2 egg whites)
  5. 1 TL Backpulver (1 tsp baking powder)
  6. Zuckerersatz, Flavdrops (sweetener, flavdrops)

 

–>CREME: (CREAM)

  1. 30g Vanillepuddingpulver (30g vanilla pudding powder)
  2. 250g Magerquark (250g low fat greek yoghurt)
  3. 1 Eiweiß (1 egg white)
  4. 9g gemahlene Gelatine (9g ground gelatin)
  5. Zuckerersatz, Flavdrops (sweetener, flavdrops)
  6. gehobelte Mandeln (sliced almonds)

 

ZUBEREITUNG: (HOW TO)

  1. schlagt die 2 Eiweiß vom Kuchenboden steif. (whisk the 2 egg whites from the base till stiff)
  2. Verrührt die anderen Zutaten und hebt den Eischnee vorsichtig unter. (mix all the other ingredients and add the stiff egg white carefully)
  3. Backt das Ganze bei 160 Grad ca. 30 Minuten und lasst den Kuchenboden dann abkühlen. (bake it at 160C ca. 30 mins and then let the cake cool down.)
  4. Bereitet dann den Vanillepudding nach Anleitung zu. (prepare the vanilla pudding)
  5. Schlagt das Eiweiß für die Creme steif und bereitet die Gelatine nach Anleitung zu. (whisk the egg white from the cream and prepare the gelatin)
  6. Gebt ca. die Hälfte der fertigen Gelatine zu dem Pudding und verteilt diesen auf dem Kuchenboden. (mix half of the gelatin with the pudding and then pour the pudding over the cake.)
  7. Verrührt den Magerquark mit dem Zuckerersatz + Flavdrops und der restlichen Gelatine und hebt den Eischnee vorsichtig unter. (mix the greek yoghurt with the sweetener and the gelatin und add the stiff egg white carefully)
  8. Verteilt die Creme auf dem Kuchen. (pour the cream over the cake)
  9. Karamellisiert die gehobelten Mandeln mit Zuckergranulat in der Pfanne und verteilt diese auf dem Kuchen. (caramelize sliced almonds and pour them on top of the cake)
  10. stellt den Kuchen kalt. (store the cake in the fridge)

 

 

 

Please tag me in your caption and use the hashtag #valentinascreations if you try my recipes so I can repost them 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *